Landesklinikum in Gänserndorf unverzichtbar!

FP-Huber/Dorner: Landesklinikum in Gänserndorf unverzichtbar!
FPÖ NÖ für Maßnahmen zur bestmöglichen medizinischen Versorgung

„Dass Kinder bei Notfällen aufgrund mangelnder medizinischer Infrastruktur von Hainburg im Bezirk Bruck/Leitha nach Bratislava gebracht werden, ist der traurige Höhepunkt der gescheiterten Gesundheitspolitik der ÖVP NÖ“, so Klubobmann Ing. Martin Huber. Obwohl im Landesklinikum Hainburg zahlreiche Kinder zur Welt kommen, verfügt dieses über keine eigene Kinderabteilung und ist daher nicht ausreichend auf den Ernstfall vorbereitet. „Die ÖVP NÖ setzt aus rein wirtschaftlichen Überlegungen die Gesundheit unserer Kinder aufs Spiel. Das ist zutiefst beschämend“, mahnt Huber.

Die FPÖ NÖ fordert mehr Investitionen im Spitalsbereich. „Es ist erschreckend, dass sich Niederösterreich bei medizinischen Notfällen nicht mehr selbst versorgen kann“, meint FPÖ-Kommunalsprecher LAbg. Dieter Dorner. „Gerade im aktuellen Fall könnte ein Landesklinikum in Gänserndorf einen wichtigen Beitrag zur Entspannung der prekären Situation in der Region leisten. Trotz über 100.000 Einwohnern ist Gänserndorf der einzige Bezirk Niederösterreichs ohne eigenes Krankenhaus“, zeigt Dorner auf. „Es braucht seitens des Landes NÖ endlich Maßnahmen zur strukturellen Verbesserung der medizinischen Versorgung. Dazu gehört vor allem der Bau eines Spitals im östlichsten Bezirk!“

Blaue Nacht der Tracht 18.05.

Bald ist es wieder so weit! Traditionell findet auch heuer wieder die „Blaue Nacht der Tracht“ in Untersiebenbrunn statt.

Besonders freut es mich, dass wir dieses Jahr unsere niederösterreichische EU-Spitzenkandidatin Vesna Schuster als Ehrengast begrüßen dürfen! Auch der gf. Landesparteiobmann Udo Landbauer hat sein Kommen zugesagt.

Spargelfest in Leopoldsdorf im Marchfelde

Perfekt organisiertes Spargelfest unserer Ortsgruppe FPÖ Leopoldsdorf im Marchfelde.👍 Der Marchfelder Spargel war natürlich hervorragend! Herzlichen Dank an unsere niederösterreichische EU-Spitzenkandidaten LAbg. Vesna Schuster, dass sie sich sogar am Muttertag die Zeit genommen hat vorbeizukommen!

Vandalismus auch im Bezirk Gänserndorf

Auch im Bezirk Gänserndorf blieben die EU-Wahlplakate der FPÖ von Sachbeschädigungen nicht verschont. Die Täter beschmierten die Sujets in Untersiebenbrunn, Obersiebenbrunn, Markgrafneusiedl und anderen Orten mit Hakenkreuzen und verunstalteten die Abgebildeten mit einem „Hitlerbart“. In Untersiebenbrunn wurden neben den Wahlplakaten auch die Displays der gemeindeeigenen Kulturständer, in denen sich aktuell eine Ankündigung des FPÖ-Balls „Blaue Nacht der Tracht“ befindet, bemalt.

Wir haben in allen Fällen Anzeige wegen Sachbeschädigung und teilweise auch wegen Wiederbetätigung gegen Unbekannt erstattet. Die einfältigen Schmierfinken, denen offensichtlich jedes Demokratieverständnis abhanden gekommen ist, machen nicht einmal vor der Beschädigung von Gemeindeeigentum halt.

Podiumsdiskussion Konrad Lorenz Gymnasium

Auch im Gänserndorfer Konrad Lorenz Gymnasium fand Anfang der Woche eine Podiumsdiskussion zum Thema EU-Wahl statt. Es war mir eine Freude, den interessierten Schülern klare Antworten auf ihre Fragen zu Schwerpunktthemen wie Umwelt, Wirtschaft und Migration zu geben.

Bezirksklausur

Zweitägige Bezirksklausur mit Funktionären und Gemeinderäten aus meinem Heimatbezirk Gänserndorf.

Unter Leitung unseres Trainers Peter Petzl erarbeiteten wir Schwerpunktthemen und legten die Ziele für die Gemeinderatswahlen 2020 fest.

Danke an alle Teilnehmer für die aktive und professionelle Mitarbeit.