Bezirksklausur

Zweitägige Bezirksklausur mit Funktionären und Gemeinderäten aus meinem Heimatbezirk Gänserndorf.

Unter Leitung unseres Trainers Peter Petzl erarbeiteten wir Schwerpunktthemen und legten die Ziele für die Gemeinderatswahlen 2020 fest.

Danke an alle Teilnehmer für die aktive und professionelle Mitarbeit.

Vom Bürger zum Gemeinderat

Gut vorbereitet und hoch motiviert verließen rund 25 Gemeinderatswahl-Kandidaten, das von der FPÖ Niederösterreich und dem Freiheitlichen Bildungsinstitut organisierte, Seminar „Vom Bürger zum Gemeinderat“. Neben dem Leiter der FPÖ-Regionalreferenten Andreas Bors, führte der Gänserndorfer Landtagsabgeordnete Dieter Dorner durch einen lehrreichen Tag mit Informationen zur NÖ Gemeindeordnung, sowie mit Tipps aus der Praxis.

„Es ist enorm wichtig, dass angehende Gemeinderatsmitglieder über ausreichendes Wissen in Bezug auf die Gemeindeordnung verfügen. Unglücklicherweise legen unsere politischen Mitbewerber darauf kein Augenmerk.“, so FP-Dorner.

Deponie-Eröffnung Untersiebenbrunn

Heute wurde in meiner Heimatgemeinde Untersiebenbrunn das lange überfällige, neue Altstoffsammelzentrum eröffnet. Dank der Zusammenarbeit der Opposition im Gemeinderat konnte das Projekt, trotz mehrheitlicher Gegenwehr der Regierungspartei SPÖ, relativ zeitnah realisiert werden.

Die neue Deponieanlage entspricht – im Gegensatz zum alten ASZ – nun auch allen behördlichen und arbeitsrechtlichen Anforderungen.

Unsere Gemeinden und unsere Mitbürger sind es wert, dass wir für sie kämpfen!

Schuldiskussion HAK Gänserndorf

Es ist schön zu sehen, dass von der kolportierten Politikverdrossenheit der Jugend nichts spürbar ist. Am zweiten Tag in Folge, habe ich heute an einer Podiumsdiskussion zur EU-Wahl teilgenommen. Auch in der HAK/HAS Gänserndorf war das Interesse der Schüler groß.
Danke an die Organisatoren und natürlich auch an die rund 300 Schüler für die rege Teilnahme und die interessanten Fragen.

Stammtisch mit NAbg. Ing. Lugar

Besonders gut besuchter Stammtisch der FPÖ Stadtpartei Gänserndorf, mit Teilnehmern aus allen Teilen des Bezirks! Danke an unseren NAbg. Ing. Robert Lugar für die umfangreichen Informationen zur EU-Wahl und die Beantwortung der zahlreichen Fragen, der interessierten Besucher.